Bewerben Sie sich in 60 Sekunden

Sind Sie bereit für einen sicheren Job an einem ganz besonderen Ort?

Ein Arbeitsplatz in der JVA Freiburg ist alles andere als gewöhnlich. Hier tickt die Welt etwas anders als draußen und nicht alles ist so selbstverständlich wie gewohnt. Über 350 Bedienstete mit unterschiedlichsten Aufgaben kümmern sich hier um den Schutz der Allgemeinheit, die Sicherung von Strafverfahren und die Resozialisierung von 660 inhaftierten Männern. Und das in einem historischen Gebäude fast im Zentrum der Stadt. Machen Sie sich auf dieser Website ein Bild von uns als einem der außergewöhnlichsten Arbeitgeber in der Region.

Was Ihr Job ist – die Aufgabe.

Auf Sie warten vielseitige Aufgaben in unterschiedlichsten Bereichen. Sie sorgen in unserer Organisation neben der strukturierten und sicheren Unterbringung der Inhaftierten vor allem für deren Resozialisierung und Zukunftsperspektive Richtung neues Leben. Grundlage Ihrer Arbeit sind die Menschenrechte und die Achtung der Menschenwürde aller. In Zusammenarbeit mit anderen staatlichen und nichtstaatlichen Stellen leisten Sie damit einen wichtigen Beitrag zur inneren Sicherheit für unsere Gesellschaft.

Zu den Tätigkeitsfeldern gehören neben den drei Hauptbereichen bei der Gefangenenbetreuung Vollzugsdienst, Werkdienst, Krankenpflegedienst auch die Berufe in der Verwaltung, im Sozialdienst, im Psychologischen Dienst, im Pädagogischen Dienst und in der Seelsorge. Grundlage für die Arbeit in der JVA sind unsere Leitlinien.

Ausbildungsplätze in der JVA Freiburg

Anwärterinnen und Anwärter für die Beamtenlaufbahn im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug (w/m/d)

Ausbildung zum Beamten im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug erforderlich, Einstiegsgehalt Bes.Gr. A8

mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir jeweils zum 01.04. sowie zum 01.10.
Anwärterinnen und Anwärter für die Beamtenlaufbahn im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug (w/m/d)

Ausbildung zum Beamten im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug erforderlich, Einstiegsgehalt Bes.Gr. A8

 

Für eine erfolgreiche Bewerbung bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung (gerne auch im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege) und/oder zumindest die Mittlere Reife.
  • Sie sind körperlich und psychisch belastbar und verfügen über einen guten Gesundheitszustand (in Anlehnung an die Polizeidiensttauglichkeit).
  • Ihnen liegt der Umgang auch mit schwierigen Menschen.
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen.
  • Sie sind nicht vorbestraft.
  • Sie arbeiten kooperativ und vertrauensvoll im Team mit anderen Berufsgruppen zusammen. 
  • Sie legen Wert auf umfassende gegenseitige Information und fachlichen Austausch.
  • Sie legen Wert auf ein ordentliches und ansprechendes Erscheinungsbild.

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden auch Frauen zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden
Anwärterinnen und Anwärter für die Beamtenlaufbahn im Sanitätsdienst (w/m/d)

mit abgeschlossener Berufsausbildung, Ausbildung zum Beamten im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug erforderlich, Einstiegsgehalt Bes.Gr A 8/TV-L, Direkteinstieg im Beschäftigungsverhältnis (TV-L) möglich

mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir jeweils zum 01.04. sowie zum 01.10.
Anwärterinnen und Anwärter für die Beamtenlaufbahn im Sanitätsdienst (w/m/d)

mit abgeschlossener Berufsausbildung, Ausbildung zum Beamten im mittleren Vollzugsdienst im Justizvollzug erforderlich, Einstiegsgehalt Bes.Gr A 8/TV-L, Direkteinstieg im Beschäftigungsverhältnis (TV-L) möglich

 

Für eine erfolgreiche Bewerbung bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer, Altenpflegerin oder Altenpfleger, Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter. 
  • Sie sind körperlich und psychisch belastbar und verfügen über einen guten Gesundheitszustand (in Anlehnung an die Polizeidiensttauglichkeit).
  • Ihnen liegt der Umgang auch mit schwierigen Menschen.
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen.
  • Sie sind nicht vorbestraft.
  • Sie arbeiten kooperativ und vertrauensvoll im Team mit anderen Berufsgruppen zusammen.
  • Sie legen Wert auf umfassende gegenseitige Information und fachlichen Austausch.
  • Sie legen Wert auf ein ordentliches und ansprechendes Erscheinungsbild.

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden auch Frauen zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden

Was wir Ihnen bieten – die Vorteile.

Außerdem speziell in den Bereichen

Mittlerer Vollzugsdienst
  • Ausbildung in der JVA Freiburg und den Außenstellen Emmendingen und Lörrach sowie beim Bildungszentrum Justizvollzug Baden-Württemberg
  • Verbeamtung auf Lebenszeit 3 Jahre nach Ausbildungsende
  • zweijährige Ausbildung mit Bezügen von ca. ab 1.150 € bis zu 2.000 € netto und mehr (abhängig vom Familienstand und vorherigen beruflichen Erfahrungen)
  • Einstiegsgehalt A8 nach Landesbesoldung ca. 2.600 € bis 3.200 € netto
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungen
  • gute Aufstiegsmöglichkeiten
  • wahlweise Anspruch auf freie Heilfürsorge oder Beihilfe mit privater Krankenversicherung und beamtenrechtlicher Absicherung
  • regulärer Ruhestand mit 62 und gute Altersversorgung
mehr erfahren
Mittlerer Werkdienst
  • Ausbildung in der JVA Freiburg und den Außenstellen Emmendingen und Lörrach sowie beim Bildungszentrum Justizvollzug Baden-Württemberg

  • Verbeamtung auf Lebenszeit 3 Jahre nach Ausbildungsende 

    18-monatige Ausbildung mit Bezügen von ca. ab 1.150 € bis zu 2.000 € netto und mehr (abhängig vom Familienstand und vorherigen beruflichen Erfahrungen)

  • Einstiegsgehalt A8 nach Landesbesoldung ca. 2.600 € bis 3.200 € netto

  • vielseitige Fort- und Weiterbildungen

  • gute Aufstiegsmöglichkeiten

  • wahlweise Anspruch auf freie Heilfürsorge oder Beihilfe mit privater Krankenversicherung und beamtenrechtlicher Absicherung

  • regulärer Ruhestand mit 62 und gute Altersversorgung

mehr erfahren
Sanitätsdienst im mittleren Vollzugsdienst
  • moderne und sehr gut ausgestattete Krankenstation und Ambulanz
  • Verbeamtung auf Lebenszeit 3 Jahre nach Ausbildungsende
  • zweijährige Ausbildung mit Bezügen von ca. ab 1.150 € bis zu 2.000 € netto und mehr (abhängig vom Familienstand und vorherigen beruflichen Erfahrungen)
  • Einstiegsgehalt A8 nach Landesbesoldung ca. 2.600 € bis 3.200 € netto
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungen
  • gute Aufstiegsmöglichkeiten
  • wahlweise Anspruch auf freie Heilfürsorge oder Beihilfe mit privater Krankenversicherung und beamtenrechtlicher Absicherung
  • regulärer Ruhestand mit 62 und gute Altersversorgung
mehr erfahren

Ihr Verdienst nach der Ausbildung im mittleren Vollzugsdienst und mittleren Werkdienst

Besoldungsgruppe A8, ledig:
ca. 2.600 €
netto
Besoldungsgruppe A8,
verheiratet, 1 Kind:
ca. 3.200 €
netto
Besoldungsgruppe A9,
verheiratet, 1 Kind:
ca. 3.600 €
netto
Besoldungsgruppe A10, verheiratet, 2 Kinder:
ca. 4.300 €
netto

Was Sie können sollten – die Voraussetzungen.

Außerdem speziell in den Bereichen

Mittlerer Vollzugsdienst
  • Einstiegsalter zwischen 18 und 38 Jahre

  • Bewerber:innen mit allen Berufsqualifikationen sind willkommen

  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung und/oder mittlere Reife deutsche Staatsangehörigkeit

  • keine Vorstrafen, keine laufenden Ermittlungsverfahren

  • geordnete wirtschaftliche Verhältnisse

  • gute Gesundheit, Polizeidiensttauglichkeit und körperliche und psychische Belastbarkeit

mehr erfahren
Mittlerer Werkdienst
  • Meisterbrief/Techniker

  • Einstiegsalter zwischen 18 und 38 Jahre

  • Bewerber:innen mit allen Berufsqualifikationen sind willkommen

  • deutsche Staatsangehörigkeit

  • keine Vorstrafen, keine laufenden Ermittlungsverfahren

  • geordnete wirtschaftliche Verhältnisse

  • gute Gesundheit, Polizeidiensttauglichkeit und körperliche und psychische Belastbarkeit

mehr erfahren
Sanitätsdienst im mittleren Vollzugsdienst
  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege, als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer, Altenpflegerin oder Altenpfleger, Notfallsanitäterin oder Notfallsanitäter 

  • Einstiegsalter zwischen 18 und 38 Jahre

  • keine Vorstrafen, keine laufenden Ermittlungsverfahren

  • geordnete wirtschaftliche Verhältnisse

  • gute Gesundheit, Polizeidiensttauglichkeit und körperliche und psychische Belastbarkeit

mehr erfahren

Weitere offene Stellen

Anstaltsärztin / Anstaltsarzt (w/m/d)

Sie nehmen eine verantwortungsvolle und spannende Tätigkeit in der medizinischen Versorung der Gefangenen gemeinsam mit einem erfahrenen Team aus Anstaltsarzt und Pflegekräften wahr und haben dabei die Möglichkeit sich einzubringen und mitzugstalten. Eine fachärztliche Qualifikation in den Bereichen Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Psychatrie und Psychotherapie sowie Erfahrungen im suchtmedizinischen Bereich sind für die Tätigkeit vorteilhaft, jedoch nicht Voraussetzung. 

mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Anstaltsärztin / Anstaltsarzt (w/m/d)

Sie nehmen eine verantwortungsvolle und spannende Tätigkeit in der medizinischen Versorung der Gefangenen gemeinsam mit einem erfahrenen Team aus Anstaltsarzt und Pflegekräften wahr und haben dabei die Möglichkeit sich einzubringen und mitzugstalten. Eine fachärztliche Qualifikation in den Bereichen Innere Medizin, Allgemeinmedizin oder Psychatrie und Psychotherapie sowie Erfahrungen im suchtmedizinischen Bereich sind für die Tätigkeit vorteilhaft, jedoch nicht Voraussetzung. 

Wir bieten: 

  • hohe Lebensqualität in der Region Breisgau/Hochschwarzwald sowie dem Dreiländereck
  • attraktive Innenstadtlage mit guter ÖPNV-Anbindung, mobil mit JobRad sowie Jobticket
  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit außerhalb kassenärztlicher Zwänge
  • eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken (TV-Ärzte) mit der Möglichkeit der Zulagengewährung
  • auf Wunsch und bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen die Übernahme in das Beamtenverhältnis mit der Möglichkeit einer Beförderung bis nach Besoldungsgruppe A15 LBesGBW
  • Teamarbeit mit interessanter interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Unterstützung durch Konsiliar- und Honorarärzte verschiedener Fachrichtungen sowie zusätzliche ärztliche Betreuung der Gefangenen durch Telemedizin
  • gute Work-Life-Balance sowie familienfreundliche Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienst mit der Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • die Möglichkeit zu Nebentätigkeit (z.B. gutachterliche Aufgaben)

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden auch Frauen zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Gerne können Sie zur Vorbereitung Ihrer Entscheidung bei uns hospitieren. 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, steht Ihnen für weitere Informationen gerne die Verwaltungsleiterin Frau Wittmann (Tel: 0761/2116-4100) und für fachliche Fragen Medizinaldirektor Teichmann (Tel: 0761/2116-4510) zur Verfügung. 

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden
Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Vorzimmer der Anstaltsleitung in Teilzeit (50%) (w/m/d)
mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine
Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Vorzimmer der Anstaltsleitung in Teilzeit (50%) (w/m/d)


Für eine erfolgreiche Bewerbung bringen Sie Folgendes mit:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung (vorzugsweise im Bereich der Verwaltung oder als Rechtsanwaltsfachangestellte/r)
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • ein gepflegtes und ansprechendes Erscheinungsbild
  • einen versierten Umgang mit gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere Word
  • gute Beherrschung des Zehnfinger-Schreibsystems und Erfahrung im Schreiben von Phonodiktaten
  • sehr gute Rechtschreibungs- und Grammatikkenntnisse
  • Organisationstalent
  • Terminplanungs- und Koordinationsgeschick
  • Vertrauenswürdigkeit und Genauigkeit

Sie profitieren bei uns von:

  • kollegialer Zusammenarbeit im Team bei außergewöhnlich gutem Arbeitsklima
  • einem sicheren und krisenfesten Arbeitsplatz
  • einer abwechslungsreichen und besonders interessanten Tätigkeit in Kooperation mit verschiedensten Berufsgruppen
  • einer Vergütung nach TV-L E5 und guten Sozialleistungen
  • unserem familienfreundlichen Gleitzeitmodell
  • moderner Büroausstattung
  • gelebtem betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • einem Arbeitsplatz in einer der schönsten Regionen Deutschlands

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden auch Frauen zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden
Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im mittleren Verwaltungsdienst in der Personalabteilung (w/m/d)
mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine
Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im mittleren Verwaltungsdienst in der Personalabteilung (w/m/d)

 

Für eine erfolgreiche Bewerbung bringen Sie Folgendes mit:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Verwaltungswirt/in) als Verwaltungsfachangestellte/r, Justizfachangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte/r oder einen vergleichbaren Abschluss

Von Vorteil sind: 

  • Verständnis für die interdisziplinären Abläufe einer öffentlichen Verwaltung
  • gute Kenntnisse der Microsoft Office-Programme
  • Fähigkeit zur Einarbeitung in fachspezifische EDV-Programme
  • gute Organisations- und Kontaktfähigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • strukturierte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise

Wir bieten Ihnen: 

  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine abwechslungsreiche und besonders interessante Tätigkeit in Kooperation mit verschiedenen Berufsgruppen
  • eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf / flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zuschuss für den ÖPNV (Job-Ticket-BW)
  • bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich

Ihre Bezahlung: 

Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe E6 TV-L. 

 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Verwaltungsleiterin Frau Wittmann Tel.: 0761-2116 4100 zur Verfügung.

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden
Sozialer Dienst (w/m/d)

Der Sozialdienst unterstützt als Bindeglied nach draußen beispielsweise bei der Habesicherung bei Neuinhaftierung oder dem Organisieren von Wohnmöglichkeiten nach Entlassung. Sozialarbeitende bearbeiten Anfragen von Ämtern sowie Behörden und helfen bei ausländer- und familienrechtlichen Fragen. Beratungsgespräche bieten Inhaftierten einen sicheren Rahmen, um sich aktiv mit der Tataufarbeitung auseinanderzusetzen. Angebote wie der Vater-Kind-Besuch, Familienseminare oder das Antigewalttraining unterstützen Gefangene dabei, neue Perspektiven für die Gestaltung ihres Lebens zu entdecken. 

mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort
Sozialer Dienst (w/m/d)

Der Sozialdienst unterstützt als Bindeglied nach draußen beispielsweise bei der Habesicherung bei Neuinhaftierung oder dem Organisieren von Wohnmöglichkeiten nach Entlassung. Sozialarbeitende bearbeiten Anfragen von Ämtern sowie Behörden und helfen bei ausländer- und familienrechtlichen Fragen. Beratungsgespräche bieten Inhaftierten einen sicheren Rahmen, um sich aktiv mit der Tataufarbeitung auseinanderzusetzen. Angebote wie der Vater-Kind-Besuch, Familienseminare oder das Antigewalttraining unterstützen Gefangene dabei, neue Perspektiven für die Gestaltung ihres Lebens zu entdecken. 

Für eine erfolgreiche Bewerbung bringen Sie mit:

  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur Krisenintervention
  • Hohe Belastbarkeit und Frustrationstoleranz
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur kritischen Reflexion des eigenen Handelns und der Berufspraxis
  • Fachspezifische Rechtskenntnisse sind von Vorteil
  • Fachliche Kenntnisse über sozialpolitische Zusammenhänge sowie unterschiedliche, teils auch prekäre Lebenswelten wünschenswert

Ihre Aufgaben:

  • Psychosoziale Begleitung sowie Beratung der Gefangenen um diese dabei zu unterstützen sich im Haftalltag zurecht zu finden
  • Übergangsmanagement in die Haft und in die Freiheit: Kooperation und Netzwerkarbeit mit Behörden wie der Bewährungs- und Gerichtshilfe oder Vereinen wie der Anlaufstelle für Haftentlassene
  • Erkennen und ermitteln von Problemlagen, Hilfebedarf und Ressourcen der Gefangenen. Darauf basierend Mitwirkung an der Vollzugsplanung sowie bei der Umsetzung dieser
  • Unterstützung der Gefangenen bei der Entwicklung von Handlungsalternativen und Verhaltensänderungen um positive Zukunftsperspektiven zu gestalten
  • Planung und Durchführung von bedarfs- und handlungsorientierten Gruppenmaßnahmen wie beispielsweise dem Antigewalttraining, dem Paar- und Familienseminar oder Freizeitgruppen für Gefangene
  • Förderung der Kontakte nach draußen zB mit Familienangehörigen und Partner*innen
  • Verfassen von Stellungnahmen u.a. nach § 57 u. 68f. StGB, § 35 BtMG sowie § 88 JGG
  • Erheben von Sozialanamnesen
  • Unterstützung der Gefangenen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte und Pflichten z.B.: durch Korrespondenz mit Behörden, Ämtern, Versicherungen und externen Personen

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeiten und Gleitzeit
  • Spannendes Arbeitsumfeld, in dem viele Teildisziplinen der Sozialen Arbeit vereint sind
  • Möglichkeit zur konzeptionellen Vorbereitung und Durchführung neuer Angebote und Maßnahmen gemäß den eigenen Interessen und Fähigkeiten
  • Möglichkeit die eigenen Kompetenzen und Kenntnisse weiter zu entwickeln, z.B. durch Fortbildungsmaßnahmen und Hospitationen

 

Unter Beachtung des Chancengelichheitsgesetzes werden auch Frauen zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Verwaltungsleiterin Frau Wittmann Tel.: 0761-2116 4100  zur Verfügung.

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden
Mittlerer und gehobener Verwaltungsdienst, Sozialdienst, Psychologischen Dienst (w/m/d)

Initiativbewerbungen erwünscht!

mehr erfahren
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Mitarbeiter/innen für:
Mittlerer und gehobener Verwaltungsdienst, Sozialdienst, Psychologischen Dienst (w/m/d)

Initiativbewerbungen erwünscht!

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen für den mittleren und gehobenen Verwaltungsdienst, den Sozialdienst sowie den Psychologischen Dienst.

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Verwaltungsleiterin Frau Wittmann Tel.: 0761-2116 4100 zur Verfügung.

Bewerbung postalisch:
Justizvollzugsanstalt Freiburg
Personalabteilung
Hermann-Herder-Str. 8
79104 Freiburg
Bewerbung per E-Mail:
poststelle@jvafreiburg.justiz.bwl.de
Bewerbung online:
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden
Stimmen aus der JVA
Menschen sind wichtiger
als Mauern“
Bewerben Sie sich in 60 Sekunden

Justizvollzugsanstalt Freiburg
Hermann-Herder-Straße 8
79104 Freiburg

Tel. 0761/2116-0
Fax: 0761/2116-4120

 poststelle(at)jvafreiburg.justiz.bwl.de

 

©  2024 Justizvollzugsanstalt Freiburg